Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
topright-trans.png
Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Therapieangebot Projektangebot des ISI Kletterprojekte allgemein
Kletterprojekte allgemein

Kletterprojekte bzw. der gezielte Einsatz von Klettern in der ergotherapeutischen Begleitung von Kindern mit Wahrnehmungsdefiziten (oder besser Störung in ihrer Sensorischen Integration, kurz SI-Kinder) gibt es in Vorarlberg seit 1994. Schon das erste Projekt zeigte uns, dass Klettern therapeutisch sehr wertvoll ist.

Im Laufe der Jahre enstanden enge Kontakte zwischen den ErgotherapeutInnen und Sportkletterern des ÖAV (Österrr. Alpenverein) sowie dessen Teilsektion, der ÖSK (Österr. Sportkletter Kommission). Einige der Kinder fanden den Weg in eine Kindergruppe des AV oder eine Trainingsgruppe der ÖSK. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben aber auch gezeigt, dass SI-Kinder trotz wohlwollender Unterstützung durch den Gruppenleiter oder Trainer oft früher aufgeben und diese Gruppe wieder verlassen. Für die Auseinandersetzung in einer "normalen" Trainingsgruppe sind sie oft noch nicht ausreichend gewappnet. Deshalb organisieren wir dieses Jahr zwei Projekte mit folgendem Ziel:

  • Übergänge gestalten
  • Klettern ohne Leistungsdruck

Diese Gruppen werden von einer/einem ErgotherapeutIn mit SI-Ausbildung und einem/r LehrwartIn Sportklettern betreut.

Beide Gruppen sind also doppelt betreut, so dass wir sowohl den Eigenheiten der Wahrnehmungsproblematik Ihres Kindes als auch dem Anspruch eines fundierten und gefahrenfreien Erlernens des Kletterns gerecht werden können. Und da wir maximal 9 Kinder pro Gruppe aufnehmen, ist der Personalschlüssel optimal für ein Erreichung der Zielsetzung.

Wir bieten unsere Projektgruppen als ergotherapeutische Gruppentherapie zu je 10 Trainingseinheiten in der Halle für jeweils € 240,- an. Zwischen zwei Blöcken besteht die Möglichkeit aufzuhören - die 10 Einheiten sollten allerdings am Stück wahrgenommen werden. Machen sie ihrem Kind bitte klar, dass eine gewisse Durststrecke bei jedem Hobby dazugehört - und tragen sie es bitte mit, dass wir für diese 10 Einheiten mit den Kindern planen (und auch kalkulieren). Zur Teilnahme an unserem Kletterprojekt ist eine Zuweisung zur Ergotherapie (durch ihren Hausarzt) notwendig.  Mit unserer Rechnung können sie diese auch bei der Krankenkasse einreichen. Nach vertrauensärztlicher Bewilligung können sie davon ausgehen, dass knapp die Hälfte dieses Betrages von der VGKK zurückerstattet wird.

Da sie selbst ihr Kind am Besten einschätzen können, melden sie es bitte für die jeweilige Projektgruppe an, in die es hineinpasst.



Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: