Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
topright-trans.png
Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Fortbildungen Weiterbildungslehrgang Sensorische Integrationtherapie / DVE - Modulsystem Einzelblöcke Modul 2 Sensorische Diskriminationsstörung und sensorisch basierte Motorikstörung
Modul 2 Sensorische Diskriminationsstörung und sensorisch basierte Motorikstörung

Zeit

Modul 2a Sa., 18.01.2020 (09.30h) - Di., 21.01.2020 (17.00h)

Modul 2b Do., 23.01.2020 (09.00h) - So. 26.01.2020 (17.00h)

Die Module 2a und 2b werden nur als Block angeboten und können nicht einzeln gebucht werden.

OrtDornbirn / Vorarlberg
VortragendeMatthias Krick / ET, Lehrtherapeut SI/DVE
Zielgruppe ErgotherapeutInnen (80% der TeilnehmerInnen)

andere therapeutische Berufe und ÄrztInnen (20%)

Teiln.zahlmax. 30
Kosten 1050,- € /1460,- CHF für Nichtmitglieder des VDEÖ/DVE/EVS
920,- € /1270,- CHF für Mitglieder des VDEÖ/DVE/EVS
Anmeldeschluss 08.07.2019

Die Module 2a und 2b werden nur als Block angeboten und können nicht einzeln gebucht werden.

Das Modul 2 " Sensorische Verarbeitungsstörung I: Sensorische Diskriminationsstörung, sensorisch basierte Motorikstörung" vermittelt in zwei Teilmodulen Kompetenzen in der Interpretation von Befundergebnissen und in der zuordnung zu zwei Kategorien der Sensorischen Verarbeitungsstörung (früher SI-Störungsbildzuordnung), nämlich der Sensorischen Diskriminationsstörung und der Sensorisch basierten Motorikstörung.

Das Modul vermittelt ferner spezifische Befundverfahren, Therapie und Evaluation, Beratung und Reflexion der therapeutischen Vorgehensweise sowie die praktische Anwendung an Patienten/Klienten und Umfeldanpassung in der jeweiligen Kategorie.

Das Teil-Modul 2a "Sensorische Diskriminationsstörung (Schwerpunkt vestibulär/propriozeptiv) und Sensorisch basierte Motorikstörung" beinhaltet u. a. folgende Lernbereiche:

  • Beschreibung der Kategorien (Muster) Sensorische Diskriminationsstörung (Schwerpunkt Vestibulär/propriozeptiv) und Sensorisch basierte Motorikstörung einschließlich der bisherigen Erscheinungsbilder Posturale Dysfunktion und Bilaterale Integrations- und Sequenzierungsstörung (BISS)
  • Spezifische Befunderhebung
  • Interpretation der Befundergebnisse
  • Behandlungsplanung und Behandlung
  • Beratung der Eltern und Angehörigen anderer Berufsgruppen
  • Umfeldanpassung
  • praktische Anwendung an Patienten/Klienten
  • Reflexion der therapeutischen Vorgehensweise
  • Evaluation und Dokumentation

Das Teil-Modul 2b "Sensorische Diskriminationsstörung (Schwerpunkt taktil/propriozeptiv) und Sensorisch basierte Motorikstörung" beinhaltet u. a. folgende Lernbereiche:

  • Beschreibung der Kategorien (Muster) Sensorische Diskriminationsstörung (Schwerpunkt taktil/propriozeptiv) und Sensorisch basierte Motorikstörung einschließlich de bisherigen Erscheinungsbilds Somatodyspraxie
  • Spezifische Befunderhebung
  • Interpretation der Befundergebnisse
  • Behandlungsplanung und Behandlung
  • Beratung der Eltern und Angehörigen anderer Berufsgruppen
  • Umfeldanpassung
  • praktische Anwendung an Patienten/Klienten
  • Reflexion der therapeutischen Vorgehensweise
  • Evaluation und Dokumentation

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: